Umbau und Revitalisierung in der Kanzlerstraße, Düsseldorf
Aus Büros wurden Mikro-Apartments

In der Kanzlerstraße 8a in Düsseldorf-Rath hat Friedrich Wassermann ein Bürogebäude kernsaniert und zu einem Mikroapartmenthaus umgebaut. Im Dezember 2020 konnte das Objekt nach gut ein einjähriger Bauzeit termingerecht  an den Bauherrn, das Düsseldorfer Projektentwicklungsunternehmen Dieprojektisten, übergeben werden.

Die Planung für den Umbau und die Revitalisierung des aus dem Jahr 1992 stammenden Bürogebäudes stammt aus der Feder der Konrath und Wennemar Architekten und Ingenieure, Düsseldorf.

Das Mikroapartmenthaus verfügt nach dem Umbau über 129 Wohnungen und 77 Tiefgaragen-Stellplätze. Die voll möblierten Wohnungen sind zwischen 21 und 50 Quadratmeter groß und mit einer Küchenzeile sowie einem eigenen Bad ausgestattet.

Zielgruppe der neuen Apartments in der zentralen und sehr gut an Hauptbahnhof und Flughafen angebundenen Lage sind vor allem Projektarbeiter, Young Professionals, Pendler und Studenten.

Für Dieprojektisten hatte Friedrich Wassermann bereits im Jahr 2018 in Köln-Ehrenfeld ein Neubauprojekt mit 91 Mikro-Apartments und eine KiTa errichtet.

Projekt Umbau und Revitalisierung in der Kanzlerstraße, Düsseldorf
Bauherr: Die Projektisten Nr. 07 GmbH & Co. KG
Architektur: Konrath und Wennemar Architekten Ingenieure, Düsseldorf
Generalunternehmer: Friedrich Wassermann GmbH & Co. KG
Fläche: 9.163 m² BGF, inkl. 2 Tiefgaragen-Ebenen; 129 Mikro-Apartments; Miet-/Nutzfläche 4.041 m²
Bauzeit: Oktober 2019 bis Dezember 2020