Neubau eines Büro- und Geschäftshauses
Schildergasse 84a

In belebten Fußgängerzonen zu bauen, noch dazu in einer der deutschlandweit am stärksten frequentierten Citylagen wie der Schildergasse in Köln, bedeutet immer eine logistische Herausforderung. So auch bei dem Neubauprojekt Geschäfts- und Bürohaus Schildergasse 84a“.

Hier war Friedrich Wassermann für den Bauherrn, die Hochtief Projektentwicklung GmbH, als Generalunternehmer Rohbau und Innenausbau tätig. Die Baugrube und die Stahlkonstruktion zur Aussteifung der Nachbarbebauung waren bauseits bereits hergestellt – stellten durch den sukzessive durchzuführenden Rückbau der Sicherungen aber für Roh- und Ausbau eine erhebliche Erschwernis für die Arbeiten dar.

Der Rohbau wurde als Massivbau aus Stahlbeton und Mauerwerk errichtet. Rohbau- und Ausbaumaßnahmen konnten in einer Bauzeit von 9 Monaten abgeschlossen werden.

Projekt Neubau eines Büro- und Geschäftshauses
Bauherr: Hochtief Projektentwicklung GmbH
Architektur: Lindener + Partner Architekten und Ingenieure, Köln
Rückbau und Rohbau: Friedrich Wassermann GmbH & Co. KG
Fakten: 2.368 m² Nutzfläche (GIF);. 15.835 m³ Bruttorauminhalt
Bauzeit: Rohbau u. Ausbau: von Januar 2011 bis Oktober 2011