Neubau der Gesamtschule Wasseramselweg in Köln-Vogelsang
Gemeinschaftsprojekt mit der Goldbeck West GmbH

Während die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Wasseramselweg derzeit noch in einem Interim, dem multifunktionalen Gebäude Snake lernen, entsteht in unmittelbarer Nachbarschaft die neue und endgültige sechszügige Gesamtschule. Realisiert wird das Bauvorhaben von der Goldbeck West GmbH und der Bauunternehmung Friedrich Wassermann GmbH & Co. KG. Die Stadt Köln wird die Schule nach Fertigstellung im Jahr 2024 anmieten.

Die Entwurfsplanung für den Schulcampus stammt aus der Feder des Kölner Büros v-Architekten, das als Sieger aus einer Mehrfachbeauftragung hervorgegangen war. Es situiert die Gesamtschule als Auftakt und zur Adressbildung des Campus an einem neuen Platz – dem Wasseramselplatz –, der zugleich Freiraum für die Bewegungsströme der Schule bietet. Leitbild des pädagogisch-räumlichen Konzepts ist die Schule als lebendiger Organismus, als „kleine Stadt in der Stadt“. Funktionale Clustereinheiten, die die Lerneinheiten aufnehmen und als 3-4 geschossige Häuser ausgestaltet sind, gliedern sich alternierend mit Innenhöfen, entlang einer linearen ‚Schulstraße‘ an.

Im Norden – zum Landschaftsraum hin – entsteht eine großzügige Freifläche für Pause und Sport. Eine Mehrfach-Sporthalle, die bereits im Sommer 2022 ihrer Bestimmung übergeben wird, bildet im Nordosten den Abschluss des Schulcampus.

Die Gesamtschule verfügt über eine Bruttogeschossfläche von 20.960 m² und ist 169 Meter lang sowie 62 Meter breit. Die Tragkonstruktion wird in Massivbauweise erstellt. Die Gebäude werden weitgehend im Passivhausstandard ausgeführt. Eine DGNB Zertifizierung in Platin ist angestrebt.

Die Baustelle im Zeitraffer

Projekt Neubau der Gesamtschule Wasseramselweg in Köln-Vogelsang
Bauherr: Hiba Grundbesitz GmbH & Co KG und Indigo Invest Gruppe
Architektur: v-Architekten, Köln
Realisierung: Goldbeck West GmbH und Friedrich Wassermann GmbH & Co. KG
Fakten: BRI (DIN 277): 83.109 m³
BGF (DIN 277): 20.960 m²
NUF (DIN 277): 12.601 m²
Bauzeit: 02/2022 bis 05/2024

Zurück