Verantwortung: Auf Vertrauen bauen

Mit jedem Projekt, mit jedem Plan, mit jeder neuen Technologie übernimmt Wassermann Verantwortung. Gegenüber allen, die auf uns bauen:

Unsere Auftraggeber und Mitarbeiter:

Wir folgen den Grundsätzen der Initiative Corporate Governance der Immobilienbranche. Sie setzt sich für eine transparente und professionelle Unternehmensführung in der Immobilienwirtschaft ein und erarbeitet dafür Richtlinien wie die „Grundsätze ordnungsmäßiger und lauterer Geschäftsführung der Immobilienwirtschaft“. Im Fokus stehen dabei Werte wie Fairness, Professionalität und Transparenz gegenüber den Auftraggebern und Mitarbeitern. Wassermann verpflichtet sich, diese Werte in der täglichen Zusammenarbeit zu leben.

Unsere Umwelt:

Als Bauunternehmung tragen wir eine große Verantwortung gegenüber nachfolgenden Generationen: Wir bauen die Städte mit, in denen sie leben werden. Und wir müssen verantwortungsvoll mit den vorhandenen Ressourcen umgehen. Deshalb legen wir höchsten Wert auf Nachhaltigkeit. Unser Ziel ist es, den Einsatz von Ressourcen zu minimieren, Energie effizienter zu nutzen und den Rohstoffeinsatz zu optimieren. Dass wir dabei auf dem richtigen Weg sind, haben uns bereits Auszeichnungen bestätigt: der PROM 2009 und das Gütesiegel in Gold der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen.

Unsere Gesellschaft:

Friedrich Wassermann unterstützt gemeinnützige Projekte, wie zum Beispiel:

  • die „Villa Öki“. In dieser Umweltschule lernen Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen und aus unterschiedlichen Schulformen Umweltprobleme kennen, können diskutieren und Lösungsansätze erarbeiten.
  • den Förderverein der Stadtbibliothek Köln, der u. a. das Projekt „Bücherbus“ initiiert hat. Ein weiteres Projekt ist die „minibib“, ein Bücherbüdchen-Projekt in einzelnen Stadtteilen, das bundesweit einmalig ist.
  • das „Haus der Architektur“ – ein Forum, an dem ein öffentlicher Diskurs über Architektur, Städtebau, Planungs- und Baukultur in Köln geführt wird. Und zwar nicht nur von Fachleuten, sondern auch von Bürgern.