TRIOTOP - Arbeit und Erholung werden eins

Mit dem Triotop haben wir uns einer besonderen Herausforderung gestellt. Es ging darum, ein neues Stadtgebiet zu entwickeln: Einen naturnahen, nachhaltigen Standort, konzipiert im engen Diskurs zwischen Bauherr, Architekten und Nutzern, der alle Bereiche des Lebens vereint: Arbeit, Erholung, Freizeit.

Im Gewerbe- und Landschaftspark am Ufer des Wassermannsees im Kölner Westen verschmelzen Architektur und Parklandschaft zu einer Einheit. Die Architektur folgt der Idee des Lofts: Die mit klassischen Materialien wie Holz, Glas oder Klinker gestalteten Gebäude bieten großzügige, helle und flexible Räume für Gewerbe, Dienstleistung, freie Berufe und für die ganz eigene Vorstellung von kreativem Arbeiten.

Ein Bauprojekt, das nicht nur von den Nutzern gut angenommen wird – sondern auch von den Fachjurys: So gewann das TRIOTOP Gebäude Etrium für seine hohe Energieeffizienz den 2. Platz beim „PROM des Jahres“ 2009 sowie das „Gütesiegel in Gold für nachhaltiges Bauen“ der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB). Und selbstverständlich sind auch wir selbst von dem Projekt überzeugt. So sehr, dass wir unseren künftigen Firmensitz dort errichten – im Wassermannhaus.

Weitere Informationen: www.triotop-koeln.de